Repertoire

Ein Chor wird von seinem Repertoire geprägt. Im Laufe seiner 150-jährigen Geschichte hat unser Chor eine große Anzahl von Titeln angesammelt. Neben der großen Liedform, zu der Werke von Bach, Händel oder Orff zählen, spezialisierte sich der Chor nach 1990 auf A-cappella-Musik.

Hier erarbeiteten wir uns vier- bis achtstimmige Titel im geistlichen und weltlichen Bereich – ausgehend von der Renaissance bis in die Gegenwart sowie Gospels und Spirituals.

Eine kleine Auswahl an Titeln, die wir in den Sommer- und Winterkonzerten singen, sei hier genannt:


Abendlied – J. G. Rheinberger
Ave Maria – Raik Fischer
Ave Maria – Jakob Arcadelt
Ave verum corpus – W. A. Mozart
Cantate Domino – Hans Leo Hassler
Die Himmel erzählen die Ehre Gottes – Heinrich Schütz
Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren – F. Mendelssohn-Bartholdy
Jauchzet dem Herrn alle Welt – F. Mendelssohn-Bartholdy
Komm, o Tod, du Schlafes Bruder – Johann Sebastian Bach
Locus iste – Anton Bruckner
Nun ruhen alle Wälder – Johann Sebastian Bach
Verleih uns Frieden – Hugo Distler
Alte Meister

Alta trinità beata – Anonymus
An hellen Tagen – Giovanni Gastoldi
Audite nova – Orlando di Lasso
El grillo – Josquin de Prez
Ich liebe dich – Orlando di Lasso
Il est bel, et bon – Pierre Passereau
Innsbruck, ich muss dich lassen – Heinrich Isaac
Mille regretz – Josquin de Prez
Nun fanget an – Hans Leo Hassler
Rundadinella – Holla gut Gsell – J. H. Schein
Tanzen und Springen – Hans Leo Hassler
The silver swan – Orlando Gibbons
Wir lieben sehr im Herzen – Daniel Friderici

Als wir jüngst in Regensburg waren – Rolf Lukowsky
Der König in Thule – Carl Friedrich Zelter
Der Winter ist vergangen – Johannes Weyrauch
Die launige Forelle – Franz Schöggl
Die Nachtigall – Jürgen Golle
Dort drunten im Tale – Johannes Brahms
Es zog manch Lied – Antonín Dvořák
In stiller Nacht – Johannes Brahms
Kleines Liebeslied – Jürgen Golle
Nun sich der Tag geendet hat – Max Reger
O du stille Zeit – Gottfried Wolters
Ritornell – Robert Schumann
Rosmarienheide zur Maienzeit blüht – Rolf Lukowsky
Sommarpsalm – Waldemar Åhlén
Waldesnacht – Johannes Brahms
Wie schön blüht uns der Maien – Rolf Lukowsky
Zigeunerleben – Robert Schumann
Daniel, Servant of the Lord – Undine S. Moore
Die Rose – Wolfgang Tropf
Free at last – Jester Harrison
He′s got the whole world – Gerhard Rabe
Nobody knows – John Barly
Soir d′octobre – André Ducret
Wie ihre Blondheit war – Jürgen Dietze
Wenn der weiße Flieder wieder blüht – Karl Heinz Steinfeld
Ach bittrer Winter – Hans Chemin-Petit
Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen – Rolf Lukowsky
Die Könige – Peter Cornelius
Es ist ein Ros′ entsprungen – Praetorius / Distler
Es ist für uns eine Zeit angekommen – Rolf Lukowsky
Gloria – J. W. Scharf
Gloria, Tollite hostias – Camille Saint-Saëns
Heilige Nacht – J. F. Reichenhardt
Ich brach drei dürre Reiselein – Hugo Distler
Ich steh an deiner Krippen hier – Johann Sebastian Bach
In dulci jubilo – Michael Praetorius
In the bleak mid-winter – Gustav Holst
Jul, jul, strålande jul – Gustav Gunsenheimer
Kindelein zart – Rolf Lukowsky
Lieb Nachtigall, wach auf – Willi Träder
Machet die Tore weit – Andreas Hammerschmidt
Macht hoch die Tür, die Tor macht weit – J. A. Freylinghausen
Maria durch ein Dornwald ging – Karl Schleifer
O allerliebstes Knäbelein – Howard Arman
O du fröhliche – Alfred Schönfelder
O Jesulein zart – Johann Sebastian Bach
Quem pastores laudavere – John Rutter
Schlaf, mein Kindelein – Robert Fuchs
Still senkt sich die Nacht hernieder – Gerhard Wohlgemuth
Tausend Sterne sind ein Dom – Siegfried Köhler
The first Noël – Jürgen Jürgens
Tochter Zion – G. F. Händel
Und unser lieben Frauen Traum – Max Reger
Übers Gebirg Maria geht – Johann Eccard
Zu Bethlehem geboren – Jakob Gippenbusch

… und viele andere